Search

[DE] Ein Interview mit Susanna Berger, Inhaberin von Domicile & Co. AG - ein brandneues B Corp

Das in Basel ansässige Unternehmen Domicile hat die B Corp Zertifizierung für Nachhaltigkeit - ein weltweit anerkanntes Zertifikat für nachhaltige Unternehmensführung - erhalten. Domicile ist der weltweit erste Anbieter von möblierten Wohnungen, der den B Corp Status erreicht hat, und das erste B Corp zertifizierte Unternehmen in Basel. B Lab Switzerland war sehr erfreut, mehr über das Unternehmen, seine Erfahrungen bei der Erlangung der Zertifizierung und seine langfristigen Ziele in Bezug auf Nachhaltigkeit zu erfahren.



Frau Berger, für diejenigen, die Domicile & Co. nicht kennen, wie beschreiben Sie Domicile und was bietet das Unternehmen an?


Wir bieten möblierte Apartments mit einem hotel-ähnlichen Service für Geschäftsleute an. Die meisten unserer Kunden kommen nach Basel, um an Projekten zu arbeiten und wollen nicht in einem kleinen Hotelzimmer wohnen. Wir stellen ihnen eine Wohnung zur Verfügung, einschließlich Standardleistungen wie eine 24h/7-Notfallnummer. Die Kunden kommen in der Regel für etwa drei Monate, aber die meisten bleiben am Ende länger als ursprünglich geplant - unser längster Mieter blieb 9½ Jahre lang!


Was war der Auslöser für Domicile & Co. sich für die B Corp-Zertifizierung zu bewerben?


Seitdem ich mein Studium in Physik an der Universität abgeschlossen habe, interessiere ich mich für die Umwelt und die Gebäudesanierung. Damals habe ich erwogen, in einer Bauforschungseinrichtung zu arbeiten, aber vor 40 Jahren war es fast unmöglich, Projekte in diesem Bereich zu realisieren, da Öl billig war und es nur wenige wirtschaftliche oder ökologische Triebkräfte gab.


Für mich war Domicile eine echte Gelegenheit, die Dinge tatsächlich anders zu machen und Energie zu sparen, anstatt nach Möglichkeiten zur Energieeinsparung zu forschen. In der Forschung ist man von Unternehmen, Regierungen und aktuellen Trends abhängig. Aber wenn man das Gebäude besitzt, kann man die Auswirkungen auf die Umwelt wirklich beeinflussen. Es ist erwähnenswert, dass dies eine kostspielige Reise war, weil wir Pioniere waren - wie es normalerweise der Fall ist. Im Ingenieurwesen ist es oft am besten, Zweiter zu sein und den Ersten die teuren Fehler machen zu lassen! Es war auch überraschend zu erkennen, wie schwierig dies war - selbst vor 10 Jahren. Jedes Mal, wenn wir etwas Neues implementieren, stellen wir fest, dass es immer mehr Wissen auf dem Markt gibt und dass wir darin immer besser werden!


Schließlich wollten wir über B Corp herausfinden, wie nachhaltig wir bereits sind. Mein Sohn Ben kam mit der Idee, und er konnte miterleben, wie wir durch diesen Prozess gingen und uns dabei verbesserten und veränderten, um ein nachhaltigeres Unternehmen zu werden.


Ein letzter Punkt, den ich hier noch hinzufügen möchte, ist, dass der B Corp-Prozess das gesamte Unternehmen viel stärker auf das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert hat. Sie ist zu einer einheitlichen Triebkraft innerhalb des Unternehmens geworden und schließlich dränge nicht nur ich mit dem Thema, sondern das Interesse zur Nachhaltigkeit kommt vermehrt von vielen Mitarbeitern innerhalb des Unternehmens.


Was sind die wesentlichen Faktoren, die sozial engagierte und nachhaltige Unternehmen aus der Sicht des Managements und/oder aus Ihrer Sicht in Bezug auf ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft auszeichnen?


Ich denke, der wichtigste Faktor ist das oberste Unternehmensziel. Geht es nur darum, Geld zu verdienen oder mehr darum, soziale Verantwortung wahrzunehmen? Für mich ist das der Unterschied! Die Unternehmensleitung- und Kultur bestimmen das Wirtschaften der Firma. Meiner Meinung nach bedeutet dies, dass die Geschäftsführung des Unternehmens sehr wichtig ist, damit sie transparent, effizient und nachhaltig arbeiten kann. Es ist schwierig für ein Unternehmen, das rein finanziell getrieben ist und Aktionäre hat, eine treibende Kraft für das Gute zu sein. Leider kann man die Dinge nicht ändern, wenn man keine Kontrolle hat.


Was sind die entscheidenden Faktoren für positive Veränderungen in Ihrem Geschäftsfeld?


Ich denke, dass die wichtigsten Triebkräfte für positive Veränderungen, die Kunden von Domicile sind - sowohl Einzelpersonen, die umweltfreundlicher sein wollen, als auch Unternehmen, die nachhaltiger werden wollen. Viele unserer Mieter sind jünger als 40 Jahre und arbeiten vor allem im Wirtschaftssektor und leider fliegen sie dabei um die ganze Welt. Dennoch können sie in ihrem Privatleben ihre eigenen nachhaltigen Entscheidungen treffen. Was die Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten betrifft, so sind viele unserer Partner Schweizer Unternehmen und arbeiten selbst am Thema Nachhaltigkeit.

Es freut mich sehr, dass immer mehr Unternehmen unseren Weg unterstützen.


Welchen Rat würden Sie anderen Unternehmern geben, die eine B Corp-Zertifizierung in Betracht ziehen?


Ich würde sie ermutigen, sich dafür zu entscheiden! Es war ein fantastisches Projekt und eine beachtliche Leistung für Domicile. Eine Art des Aufwachens und Erkennens, was wir bereits gut gemacht haben und was uns noch gefehlt hat. Wir begannen, viel analytischer darüber nachzudenken, wie wir unser Unternehmen nachhaltiger führen können. Es ging auch um die Bewusstseinsbildung. Wenn das ebenfalls Ihre Unternehmenskultur und Denkweise ist, dann würde ich definitiv sagen, tun Sie es, es wird auch ein großes Erwachen für Sie sein!


Was sind Ihre langfristigen Ziele, die Sie mit der Zertifizierung verfolgen? Wo sehen Sie Entwicklungsmöglichkeiten für Domicile & Co.?


Wir haben beschlossen, uns ein 10-Jahres-Ziel rund um das Thema Nachhaltigkeit zu setzen - eine lange Zeit für ein Unternehmen, welches es erst seit 15 Jahren gibt. Wir entwickeln nun ein jährliches Nachhaltigkeitsaudit, um unsere Praktiken zu überprüfen und um uns so kontinuierlich an unsere langfristigen Nachhaltigkeitsziele heranzutasten. Das bedeutet, dass wir bei unseren strategischen Zielen einen viel längeren Zeitrahmen haben werden; wir ändern unsere Arbeitsweise und unser strategisches Modell, indem wir uns hauptsächlich auf unsere Umweltauswirkungen und die Reduzierung von Emissionen konzentrieren.


_________________________________________________


Über Domicile & Co. AG

Domicile ist mit über 100 möblierten Wohnungen der professionelle Partner für Business Apartments in Basel.


Über B Lab®

Die Dachorganisation B Lab unterstützt eine weltweite Bewegung von Unternehmen die durch BusinessPower Planet und Gesellschaft fördert. Die Initiative von B Lab umfassen die B Corp Zertifizierung, die Verwaltung der B Impact Management Programms und Befürwortung von Governance-Strukturen wie der Benefit Corporation. B Lab’s Vision ist es um eine integrative und nachhaltige Wirtschaft zu schaffen, die einen gemeinsamen Wohlstand für alle leistet

30 views
About us

B Lab, a non-profit organization serving a global movement of people using business as a force for good.

Global website : www.bcorporation.net

Address

Rue de Lyon 77,

1203 Geneva

+41 22 510 26 80

Sign up for all the latest news :
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - Cercle blanc
  • LinkedIn - White Circle
  • Instagram - Cercle blanc